Den Alltag teilen.

Typisch für das FHSZ ist, dass hier Alltag miteinander geteilt wird. Ohne komplizierte Verabredungen und große Planungen findet das gemeinsame Leben im Haus in den Wohnküchen, zwischen Tür & Angel, in den Gemeinschaftsräumen, auf den Zimmern und auf dem Weg zur Uni/zur Pädagogischen Hochschule statt.

In der Bibliothek rauchen die Köpfe der Lerngruppen, im Andachtsraum befindet sich ein Klavier, das genutzt werden kann, der Balkon lädt zum Entspannen ein, der Garten bietet Platz zum Grillen

Da das Haus groß ist, fallen viele kleine Aufgaben an, von denen jeder Studierende eine pro Semester übernimmt. Diese sogenannten „Ministerien“ reichen vom Putzdienst bis zur Planung des Gemeindebesuchs, vom Hausmeisterdienst bis zum Musizieren im Konvent.

An den Wochenende gibt es keine regelmäßigen Veranstaltungen, hier organisiert sich jeder selbst. In Schriesheim, Heidelberg und Umgebung gibt es zwischen Kultur & Badesee viele Möglichkeiten, sich zu vergnügen.


Regelmäßige Veranstaltungen.

Andachten

Die christliche Gemeinschaft des FHSZs findet besonders in den gemeinsamen Morgenandachten einen Rahmen. Unter der Woche trifft sich die Hausgemeinschaft um 7.15 Uhr (montags und freitags um 8.00 Uhr) im Andachtsraum, um mit einer viertelstündigen Andacht in den Tag zu starten. Die Andachten werden reihum von den Studierenden und der Studienleitung gehalten.

Konvente

Alle Hausbewohner treffen sich montags von 19.30 bis 21.30 Uhr im Seminarraum zum Konvent. An manchen Abenden sind Referentinnen und Referenten zum jeweiligen Semesterthema zu Gast, an anderen Abenden stehen Aktivitäten wie Lobpreis und gemeinsames Essen oder auch eine Bibelarbeit im Mittelpunkt.

Die Konvente sind öffentlich und Gäste sind herzlich willkommen! Der aktuelle Konventplan für das jeweilige Semester findet sich unter der Rubrik „Aktuelles“.

Seminare

Jedes Semester werden unterschiedliche Seminare angeboten, in denen verschiedene theologische Themen intensiv bearbeitet und diskutiert werden. Auch hier sind Gäste willkommen! Die Themen reichen von 'vom freien Willen' über 'Jesus im Reliunterricht' und sind so allgemein verständlich bearbeitet, dass interessierte Studierende aller Fakultäten daran teilnehmen können. 

Gemeindebesuche

Um Praxiserfahrung zu sammeln und das FHSZ in der Öffentlichkeit zu vertreten, besuchen die Studierenden ca. zweimal im Semester sonntags eine Gemeinde in Baden. Hier gestalten sie den Gottesdienst, stellen das FHSZ vor und lernen die Gemeinde bei einem gemeinsamen Mittagessen kennen.

Semesteranfangsfreizeit

Zu Beginn eines jeden Semesters fahren Studierende und Studienleitung  für ein Wochenende zusammen fort, um sich erstmals mit dem neuen Semesterthema zu beschäftigen, nach den langen Semesterferien die Hausgemeinschaft zu vertiefen und um den Neuzugängen einen leichten Start ins FHSZ-Leben zu ermöglichen!

Sport

Am Mittwochabend spielen die Studierenden in einer Schriesheimer Sporthalle Fußball und Volleyball. Hier kann sich jeder, der will, austoben! Der FHSZ-Sport findet auch in den Semesterferien statt.

Im Sommersemester nimmt das FHSZ mit einer Volleyballmannschaft am Turnier der Studienhäuser in Heidelberg teil!